JungLesben*Zentrum Hamburg

Zoom - JuLe* goes online

Jeden Dienstag 18-20 Uhr

Meeting ID: 9664 7554 584,

Kenncode: 759196

Und so gehts:

Wir treffen uns bei Zoom, das ist eine Videocall-App, die du dir HIER herunterladen kannst. Du musst dir übrigens keinen eigenen Account bei Zoom anlegen, sondern nur die Software runterladen. Wenn du das gemacht hast, kannst du zu der von uns angegebenen Uhrzeit mit uns per Smartphone oder PC online gehen.

Das geht so:

Du öffnest die Zoom-App, loggst dich ein und gibst Folgendes ein:

Meeting-ID: 96647554584, Kenncode: 759196

Du kommst dann in einen Warteraum. Dort holt die Pädagogang vom JuLe* dich ab, wenn es los geht.

In unseren virtuellen Räumen gibt es einige Regeln, an die du dich – im Sinne aller – halten solltest:

  • Da wir ein Schutzraum für junge LBTIQ* Frauen* und Mädchen* zwischen 14 und 25 Jahren sind, möchten wir sehen, mit wem wir es zu tun haben. Schalte daher bitte deine Handy-/PC-Kamera an, zumindest am Anfang!
  • Bitte stelle sicher, dass außerdem niemand mit dir im Raum ist, der:die dir heimlich über die Schulter schaut. So wird der Schutzraum für alle anderen bewahrt, die nicht unbedingt von außen gesehen werden wollen!
  • Mache bitte keine Screenshots vom Zoom-Meeting, wenn nicht ausdrücklich danach gefragt und von allen Anwesenden zugestimmt wird!
  • Schalte dein Mikrofon und deine Lautsprecher/Kopfhörer an, damit wir mit dir kommunizieren können!
  • Wie immer im JuLe* gilt: Beleidigungen, blöde Kommentare und Diskriminierung jeglicher Art lehnen wir strikt ab – wenn du mit etwas ein Problem hast, sprich/schreib Gila oder Vanessa an, dann finden wir bestenfalls eine Lösung!

Wenn du Fragen hast, schreib uns gerne an: Bei Instagram oder per Mail (jlz@lesbenverein-intervention.de).

Wir freuen uns auf dich!

Das lesbische Superheldinnen* Kartenspiel ist da!

Gegen Spende beim Lesben*verein Intervention e.V. zu erhalten.

Kommt entweder direkt bei uns vorbei, oder überweist den Betrag eurer Wahl unter dem Betreff „Spende Kartenspiel“ + die Adresse, an die es geschickt werden soll an folgendes Konto: 

IBAN DE17 4306 0967 0041 1483 00

Come as you are

Angebote, Projekte, Regeln, Fragen
Projekte
JuLe*-Regeln
Fragen
Unser Team

Das Team

Vanessa Lamm

Dipl-Päd., Projektleitung

Gila Rosenberg

Dipl.-Päd., Projektleitung

Du?

Praktikant*in

Feminismus

Lesbisch*-feministische Mädchen*arbeit

Feminismus ist der existenzielle Bestandteil all unserer Arbeit
1

Pädagogische Beratung

Das JungLesbenZentrum ist noch viel mehr, als ein Jugendtreff.  Es ist auch eine pädagogische Fachinstitution für lesbisch-feministische Mädchenarbeit und eine Beratungsstelle für junge LBTIs, Eltern, Freunde und Angehörige.

Sowohl bei Einzelberatungsterminen, aber auch im Rahmen des offenen Treffs in größerer Runde sind Gespräche mit den Pädagoginnen möglich. Dabei steht vor allem die Unterstützung bei der Entwicklung der eigenen sexuellen und geschlechtlichen Identität im Vordergrund, aber auch bei Beziehungs- und Familienproblemen oder der Berufsfindung finden die Jugendlichen im Junglesbenzentrum Hilfe in jeder Lebenslage.

Schlagwort Feminismus

In Zeiten in denen sich die Grenzen zwischen den Geschlechtern immer weiter auflösen müssen auch veraltete Rollenbilder in den Köpfen der Menschen, der Gesellschaft und der Politik aufgelöst werden.

Umso wichtiger ist es, dass das  Junglesbenzentrum Raum für feministische Projekte. Workshops und Gesprächsmöglichkeiten bietet und die Besucher*innen in ihrem Selbstbewusstsein zu stärken und zu unterstützen.

Girls Award

Im Jahr 2015 erhielt das Junglesbenzentrum eine ganz besondere Auszeichnung. Die Star-Foundation, eine globale Initiative, verlieh zum ersten Mal den „With And For Girls Award“ an insgesamt 20 Organisationen und Projekte weltweit. Der „With And For Girls Award“ wird für außerordentliches Engagement in der Mädchenarbeit vergeben, wobei ein großes Augenmerk darauf gerichtet wird, dass die Teilnehmerinnen der Projekte, diese auch selbst mitgestalten können und bei deren Entwicklung Mitspracherecht haben.

Als einzige deutsche und vor allem als einzige explizit lesbische Organisation, war es für das Junglesbenzentrum ein ganz besonderes Zeichen seitens der Star-Foundation ein lesbisches Projekt auszuzeichnen und damit in die Öffentlichkeit zu gehen.

Kontakt

Get in Touch

Für euch da

040-4304624

Hier sind wir

Glashüttenstrasse 2, 20357 Hamburg